registrieren  anmelden  
  Samstag, 19. Oktober 2019  
Über diese Seite .. minimieren

Hier informieren wir über das Kinder- und Jugendturnfest des Turngaues Staufen am 14. Juli 2019 in Donzdorf-Reichenbach u.R. Für beide Gau-Kinder- und Jugendturnfeste 2019 geltende Informationen und Downloads stehen auf der Seite "Gau-Kinder- und Jugendturnfeste 2019" zur Verfügung.


Links minimieren

WOTuS Ergebnisdienst minimieren
Hier gibt es nach dem Turnfest einen Link zu den Wettkampf-Ergebnissen

AktuellVeranstaltungenGau-Kinder- und Jugendturnfeste 201914.07. Reichenbach u.R.    

Veranstaltungsdaten minimieren
Veranstalter: Turngau Staufen
Bezeichnung: Gau-Kinder- und Jugend-Turnfest 2019 Bezirk II
Termine: 14. Juli 2019
Ort: Donzdorf-Reichenbach u.R.
Ausrichter: TG Reichenbach u.R.
Meldetermin: 5. Juni 2019
Veranstalter: Turngau Staufen
Bezeichnung: Gau-Kinder- und Jugend-Turnfest 2019 Bezirk II
Termine: 14. Juli 2019
Ort: Donzdorf-Reichenbach u.R.
Ausrichter: TG Reichenbach u.R.
Meldetermin: 5. Juni 2019

Ein Turnfest wie im Bilderbuch minimieren

Über 600 Kinder und Jugendliche waren zu Gast beim Gau-Kinder- und Jugendturnfest am 14 Juli 2019 in Reichenbach u.R. Sport, Spiel und Spaß standen auf dem Programm.

Mit banger Sorge hatte das Orgateam die Wetterprognose für den Turnfestsonntag verfolgt. Sollte es sein, dass das Turnfest ins Wasser fällt? Nein, und ganz im Gegenteil. Die TG Reichenbach u.R. begrüßte seine Gäste mit bestem Turnfestwetter. Nicht zu warm und nicht zu kalt. Der kurze Regenschauer beim Festnachmittag tat der guten Stimmung keinen Abbruch.

Die Helferinnen und Helfer der TG Reichenbach u.R. sorgten mit bester Laune und emsigen Engagement dafür, dass pünktlich um 8 Uhr alles bereitstand. Auf dem Programm standen wieder Wahlwettkämpfe, STB-Kindercup, Spielparcours, Teamwettbewerb und Mitmachangebote, so dass keine lange Weile bei den Turnfestteilnehmerinnen und -teilnehmern aufkommen konnte.

Die Kleinsten absolvierten eine altersgerechte Olympiade zusammen mit ihren Eltern. Der Spiel-Parcours wird jedes neu von den Übungsleiterinnen im Elementarbereich zusammen mit Jugendausschuss-Mitarbeiterinnen erarbeitet.

Für die Turnfest-Einsteiger von 6 bis 10 Jahren gab es beim STB-Kindercup an sieben Stationen Wettkampfluft zum Reinschnuppern.

Für viele Mädchen und Jungen stand der Wahlwettkampf im Mittelpunkt, bei dem je nach Stärken drei Disziplinen aus den Bereichen Leichtathletik, Trampolin, Gerätturnen und Rope Skipping ausgewählt werden konnten.

Auch Turni war wieder zu Gast und winkte mit seiner blauen Hasenpfote den Kids und Jugendlichen zu. Auf vielen Gruppenbilder wird der blaue Turnhase, das Maskottchen des Schwäbischen Turnerbundes, zu finden sein.

Ganz besonders freuten sich die Kinder auch über den VIP-Gast Markus Rehm. Der Paralympics-Sieger, Weltmeister und Weltrekordhalter hat den Kontakt zu seinem Heimatverein nie verloren. Ein Sport-Star, der bodenständig geblieben ist und dem die Kinder- und Jugendarbeit wichtig ist. Natürlich zeigte auch er sein Können und trat gegen seinen früheren Trainingspartner an. Staunend feuerten die Zuschauerinnen und Zuschauer die beiden an, während sie mit erstaunlicher Geschwindigkeit die 100m-Strecker entlang sprinteten.

Der Teamwettbewerb sprengte bei diesem Turnfest die Erwartungen. 20 Teams nahmen in diesem Jahr an dem Wettbewerb teil – so viele wie nie im zweiten Turnfestbezirk. Immer 6 große und kleine Turnfestbegeisterte bildeten ein Team, auf das verschiedene Stationen, Schätzfragen und beim Festnachmittag eine Staffel warteten. Die Aufgaben konnten nur gemeinsam gelöst werden und bis zuletzt ist nicht klar, welches Team den begehrten ersten Platz erreichen wird.

Die Spielstraße wurde in Zusammenarbeit mit den Erzieherinnen des katholischen Kindergartens St. Johannes in Wißgoldingen angeboten. Das Geräusche-Memory, Dosenwerfen oder die Becherstelzen kamen bei den Kleinen und Großen sehr gut an.

Der Festnachmittag wurde schließlich vom Umzug der teilnehmenden Vereine eingeleitet unter musikalischer Begleitung des Spielmannszug Eislingen. Nachdem sich die Vereine auf dem Sportplatz versammelt hatten, begrüßten Bürgermeister Martin Stölzle, Ortsvorsteher Dietmar Rieger und der Vorsitzende der TG, Michael Aspacher, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Alle zeigten sich stolz über das Engagement und das Herzblut, das die TG Reichenbach u.R. unter der Leitung von Isabell Burtsche in das Turnfest investiert hat. Jürgen Gassenmayer bedankte sich ebenfalls im Namen des Turngaues Staufen beim Ausrichter für die gelungene und harmonische Veranstaltung.

Mit dem Turngau-Flashmob präsentieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, dass vor allem auch das gemeinsame Erleben beim Turnfest im Vordergrund steht. Der Tanz der Eltern-Kind-Gruppen zum Sportinator-Lied feuerte die Zuschauerinnen und Zuschauern zum Mitklatschen und Mitmachen auf.

Auch wenn ein Turnfest unter dem Motto „Dabei sein“ läuft, ist die Siegerehrung der Einzelwettkämpfe und des Teamwettbewerbs der Höhepunkt des Festnachmittags. Stolz nahmen die Mädchen und Jungen auf den Podestplätzen die Medaillen, Urkunden und Glückwünsche entgegen.

Bei der Siegerehrung zum Teamwettbewerb wurde die Schätzfragen aufgelöst und die Platzierungen der Teams bekannt gegeben. Ein Team des TV Altenstadt ergatterte sich auf Platz 1 die begehrten Gutscheine für die TurnGala 2019/2020, die am 11. Januar 2020 unter dem Motto „Celebration“ in der EWS-Arena in Göppingen stattfinden wird. Ein weiterer Satz TurnGala-Gutscheine wurde unter allen teilnehmenden Teams verlost. Das Losglück ging an ein Team der TB Gingen.

Wer noch nicht nach Hause wollte, konnte nach dem Festnachmittag noch Kaffee und Kuchen bei der TG genießen. Insgesamt sorgte die TG für eine abwechslungsreiche Verpflegung bis hin zum sorgfältig kleingeschnittenen Obst-Becher. Das Turnfest wird allen in sehr guter Erinnerung bleiben.

Über 600 Kinder und Jugendliche waren zu Gast beim Gau-Kinder- und Jugendturnfest am 14 Juli 2019 in Reichenbach u.R. Sport, Spiel und Spaß standen auf dem Programm.

Mit banger Sorge hatte das Orgateam die Wetterprognose für den Turnfestsonntag verfolgt. Sollte es sein, dass das Turnfest ins Wasser fällt? Nein, und ganz im Gegenteil. Die TG Reichenbach u.R. begrüßte seine Gäste mit bestem Turnfestwetter. Nicht zu warm und nicht zu kalt. Der kurze Regenschauer beim Festnachmittag tat der guten Stimmung keinen Abbruch.

Die Helferinnen und Helfer der TG Reichenbach u.R. sorgten mit bester Laune und emsigen Engagement dafür, dass pünktlich um 8 Uhr alles bereitstand. Auf dem Programm standen wieder Wahlwettkämpfe, STB-Kindercup, Spielparcours, Teamwettbewerb und Mitmachangebote, so dass keine lange Weile bei den Turnfestteilnehmerinnen und -teilnehmern aufkommen konnte.

Die Kleinsten absolvierten eine altersgerechte Olympiade zusammen mit ihren Eltern. Der Spiel-Parcours wird jedes neu von den Übungsleiterinnen im Elementarbereich zusammen mit Jugendausschuss-Mitarbeiterinnen erarbeitet.

Für die Turnfest-Einsteiger von 6 bis 10 Jahren gab es beim STB-Kindercup an sieben Stationen Wettkampfluft zum Reinschnuppern.

Für viele Mädchen und Jungen stand der Wahlwettkampf im Mittelpunkt, bei dem je nach Stärken drei Disziplinen aus den Bereichen Leichtathletik, Trampolin, Gerätturnen und Rope Skipping ausgewählt werden konnten.

Auch Turni war wieder zu Gast und winkte mit seiner blauen Hasenpfote den Kids und Jugendlichen zu. Auf vielen Gruppenbilder wird der blaue Turnhase, das Maskottchen des Schwäbischen Turnerbundes, zu finden sein.

Ganz besonders freuten sich die Kinder auch über den VIP-Gast Markus Rehm. Der Paralympics-Sieger, Weltmeister und Weltrekordhalter hat den Kontakt zu seinem Heimatverein nie verloren. Ein Sport-Star, der bodenständig geblieben ist und dem die Kinder- und Jugendarbeit wichtig ist. Natürlich zeigte auch er sein Können und trat gegen seinen früheren Trainingspartner an. Staunend feuerten die Zuschauerinnen und Zuschauer die beiden an, während sie mit erstaunlicher Geschwindigkeit die 100m-Strecker entlang sprinteten.

Der Teamwettbewerb sprengte bei diesem Turnfest die Erwartungen. 20 Teams nahmen in diesem Jahr an dem Wettbewerb teil – so viele wie nie im zweiten Turnfestbezirk. Immer 6 große und kleine Turnfestbegeisterte bildeten ein Team, auf das verschiedene Stationen, Schätzfragen und beim Festnachmittag eine Staffel warteten. Die Aufgaben konnten nur gemeinsam gelöst werden und bis zuletzt ist nicht klar, welches Team den begehrten ersten Platz erreichen wird.

Die Spielstraße wurde in Zusammenarbeit mit den Erzieherinnen des katholischen Kindergartens St. Johannes in Wißgoldingen angeboten. Das Geräusche-Memory, Dosenwerfen oder die Becherstelzen kamen bei den Kleinen und Großen sehr gut an.

Der Festnachmittag wurde schließlich vom Umzug der teilnehmenden Vereine eingeleitet unter musikalischer Begleitung des Spielmannszug Eislingen. Nachdem sich die Vereine auf dem Sportplatz versammelt hatten, begrüßten Bürgermeister Martin Stölzle, Ortsvorsteher Dietmar Rieger und der Vorsitzende der TG, Michael Aspacher, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Alle zeigten sich stolz über das Engagement und das Herzblut, das die TG Reichenbach u.R. unter der Leitung von Isabell Burtsche in das Turnfest investiert hat. Jürgen Gassenmayer bedankte sich ebenfalls im Namen des Turngaues Staufen beim Ausrichter für die gelungene und harmonische Veranstaltung.

Mit dem Turngau-Flashmob präsentieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, dass vor allem auch das gemeinsame Erleben beim Turnfest im Vordergrund steht. Der Tanz der Eltern-Kind-Gruppen zum Sportinator-Lied feuerte die Zuschauerinnen und Zuschauern zum Mitklatschen und Mitmachen auf.

Auch wenn ein Turnfest unter dem Motto „Dabei sein“ läuft, ist die Siegerehrung der Einzelwettkämpfe und des Teamwettbewerbs der Höhepunkt des Festnachmittags. Stolz nahmen die Mädchen und Jungen auf den Podestplätzen die Medaillen, Urkunden und Glückwünsche entgegen.

Bei der Siegerehrung zum Teamwettbewerb wurde die Schätzfragen aufgelöst und die Platzierungen der Teams bekannt gegeben. Ein Team des TV Altenstadt ergatterte sich auf Platz 1 die begehrten Gutscheine für die TurnGala 2019/2020, die am 11. Januar 2020 unter dem Motto „Celebration“ in der EWS-Arena in Göppingen stattfinden wird. Ein weiterer Satz TurnGala-Gutscheine wurde unter allen teilnehmenden Teams verlost. Das Losglück ging an ein Team der TB Gingen.

Wer noch nicht nach Hause wollte, konnte nach dem Festnachmittag noch Kaffee und Kuchen bei der TG genießen. Insgesamt sorgte die TG für eine abwechslungsreiche Verpflegung bis hin zum sorgfältig kleingeschnittenen Obst-Becher. Das Turnfest wird allen in sehr guter Erinnerung bleiben.

Modulinhalt drucken  

Mitteilungen minimieren
Informationen für VereinsmitarbeiterInformationen für Vereinsmitarbeiter
Montag, 24. Juni 2019: Wir haben Informationen des Turngau-Organisationsteams und des Ausrichters TG Reichenbach u.R. für Vereinsmitarbeiter zum Download bereitgestellt und die Teilnehmerdaten online aktualisiert bzw. ergänzt. Die schriftlichen Unterlagen wurden heute per Post verschickt.

Informationen für VereinsmitarbeiterInformationen für Vereinsmitarbeiter
Montag, 24. Juni 2019: Wir haben Informationen des Turngau-Organisationsteams und des Ausrichters TG Reichenbach u.R. für Vereinsmitarbeiter zum Download bereitgestellt und die Teilnehmerdaten online aktualisiert bzw. ergänzt. Die schriftlichen Unterlagen wurden heute per Post verschickt.

Modulinhalt drucken  

Infos zum Download minimieren
 BezeichnungKategoriegeändert amGrößeKlicks
ZeitplanPDF24.06.2019219,33 KB267

Presse-Service minimieren
 BezeichnungAutorKategoriegeändert amGröße 

Unterstützt von ... minimieren

Beachflag

  Aktuell | Veranstaltungen | Archiv | Impressum  
  Copyright 2008-2019 Turngau Staufen e.V.   Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung